Der Blog von
Alexander Schattenberg

Adventskalender: 22. Dezember

Bremslichter

Für alle, die heute oder in diesen Tagen unterwegs sind.
Bremslichter eignen sich hervorragend als Lichter der Achtsamkeit. Mit ihren roten Augen grinsen sie uns geradezu an und fordern uns auf, achtsam zu sein.

Lichter sehn – atmen – lächeln



Auf diese Weise kann sogar jeder Stau zu einem Vergnügen werden. Autofahren um genießen, Auto zu fahren. Den Weg genießen, ohne auf das Ankommen fixiert zu sein. Wer weiß, was ich alles entdecke, wenn ich bremsen muss, langsamer werde, oder anhalte?
Vielleicht entdecke ich einfach – MICH. 😉

Schreibe einen Kommentar