Der Blog von
Alexander Schattenberg

Adventskalender: 24. Dezember

Perfekte Weihnachten

Ich wünsche mir (mal wieder) ein perfektes Weihnachtsfest. Jep, und wann ist es das? Ist das wirklich perfekt, wenn ich es allen recht mache, und keine Zeit habe, auf mich selbst zu achten? Ist das perfekt, wenn mir in der Küche keine Fehler unterlaufen, mein Gehirn aber vor lauter salto mortale kaum noch weiß, wo die Tür ist? Ist das perfekt, wenn meine Kleidung keinerlei Fettspritzer aufweist, ich aber nach dem Umziehen sofort Schweißflecken habe.
Jetzt weiß ich, was perfekt für mich ist:
Ich muss es niemandem recht machen. Ich habe genug damit zu tun, es mir recht zu machen. Es ist ein perfektes Weihnachten, wenn es mir gut geht und dann geht es auch allen anderen gut und selbstverständlich entsteht ein großartiges Essen, wenn ich entspannt mit mir bin. Nichts und niemand muss anders sein, als er/sie gerade ist, damit es mir gut geht. Ich selbst darf achtsam mit mir sein.
Und jetzt umarme ich jeden einzelnen von euch weihnachtlich und wünsche euch perfekte Weihnachtstage und ein gigantisch glückliches, neues Jahr 2014.

Schreibe einen Kommentar