Der Blog von
Alexander Schattenberg

Alles aus ‘Allgemein’

Stille im Advent 2015

Ich lade dich ein, der Idee zu folgen, dich in dieser Adventszeit vom 01. – 21. Dezember zwischen 7:00 und 9:00 Uhr (Selbstverständlich geht auch jede andere Uhrzeit. Mache es so, wie es für dich passt.) für ca. 15-20 Minuten in die Stille zu begeben. Gestalte dir deinen Raum. Vielleicht magst du dir eine wunderschöne Kerze hinstellen und in dieser Zeit leuchten lassen.
 
Abraham sagt dazu: „Sitze auf einem Stuhl in einem ruhigen Zimmer, wo du nicht von Geräuschen abgelenkt werden kannst, schließe deine Augen und konzentriere dich auf deine Atmung. Du brauchst etwas, auf das du deine Aufmerksamkeit richten kannst, damit dein Verstand zur Ruhe kommt. Atme ein, atme aus, atme wieder ein und wieder aus. Wenn du mehr Sauerstoff als gewöhnlich aufnimmst, spürst du wahrscheinlich ein leichtes Kribbeln im Körper. Danach nimmst du wahrscheinlich wahr, wie sich die festen Grenzen deines Körpers aufzulösen beginnen und wie alles ein bisschen taub wird. Wenn sich dieses Gefühl einstellt und du vielleicht nicht einmal mehr den Stuhl unter deinem Hintern wahrnimmst, hast du deine Aufgabe erfüllt.“
 
„Wenn du dies nicht bei der ersten oder zweiten oder selbst bei der zehnten Sitzung spürst, mach dir keine Sorgen. Nimm dir einfach Folgendes vor: „Ich möchte meinen Verstand zur Ruhe bringen. Ich werde wissen, dass mein Verstand zur Ruhe gekommen ist, wenn sich mein Körper beinahe taub anfühlt.“ Wenn du dieses Gefühl von Taubheit verspürst – eine Art Kribbeln, das sich von allen Empfindungen unterscheidet, die du je hattest -, dann wirst du wissen, dass etwas Neues geschieht. Damit hast du deinen Teil getan und dein inneres Wesen kann seinen Teil tun.“
 
Ich freue mich auf den Austausch mit Dir…

Ein besonderes Geschenk für ganz besondere Menschen

Klang ist immer „hier“ und immer „jetzt“. Dem Klang der Klangschalen zu lauschen, ihre Schwingungen zu spüren, bringt dich dahin zurück. Und genau da, entsteht auch der Raum, in dem sich jegliches Zeitgefühl auflöst.
 
Diesen Raum öffnen die Klangschalen. Wir SIND. Alles schwingt in uns, wir schwingen in allem. Wir fühlen, dass der Klang uns völlig durchdringt. Es gibt nichts zu tun. Es gibt nichts zu händeln.

DSCN1969
Mit einem Gutschein ermöglichst du diese Erfahrung einem dir wichtigen Menschen.
Ein ganz besonderes und persönliches Geschenk.
 
Ein Gutschein hat einen Wert von 20,- € für 20 Minuten. Zzgl. Versandkosten.
Gerne sende ich ihn dir per Post mit einer Rechnung zu.

 
Ich biete dir an, bei Abnahme von mindestens 5 Gutscheinen, zunächst nur die Versandkosten zu berechnen. Die Rechnungstellung erfolgt dann jeweils bei Einlösung des Gutscheins.
 
Bestellung per Telefon: 040 – 64 85 80 39
oder per mail: mail@alexanderschattenberg.de
 
Einlösung erfolgt bei mir in meinem Klangraum in HH-Bramfeld.

Adventskalender 2014

Meine 24 Wünsche für (d)eine wunderschöne Adventszeit
DSC_0198
 
Ich wünsche dir einen Tag voller…
 
1. Dezember – Gelassenheit
 
2. Dezember – Freude
 
3. Dezember – Achtsamkeit
 
4. Dezember – Zufriedenheit
 
5. Dezember – Wohlbefinden
 
6. Dezember – Fröhlichkeit
 
7. Dezember – Ruhe
 
8. Dezember – Neugierde
 
9. Dezember – Vorfreude
 
10. Dezember – Weitsicht
 
11. Dezember – Einsicht
 
12. Dezember – Entspannt-sein
 
13. Dezember – Gemütlichkeit
 
14. Dezember – Sinnlichkeit
 
15. Dezember – Verbundenheit
 
16. Dezember – Genießen
 
17. Dezember – Nachsicht
 
18. Dezember – Geduld
 
19. Dezember – Geborgenheit
 
20. Dezember – Wertschätzung
 
21. Dezember – Frieden
 
22. Dezember – Kreativität
 
23. Dezember – Dankbarkeit
 
24. Dezember – Du bist die Liebe
 
Wenn du magst, schreibe dir dieses eine Wort auf einen kleinen Zettel und verbinde dich damit im Laufe des Tages so oft du kannst. Es ist übrigens nicht das Wort, sondern die Schwingung die du dabei fühlst, die wirkt.

KlangRaum-KlangZeit Terminverschiebung auf den 2. Do im Monat

Ab sofort findet der Klangabend immer am 2. (zweiten) Donnerstag im Monat bei mir in meinem Klangraum in Hamburg-Bramfeld statt.

Ich habe übersehen, dass das Work-Café am gleichen Tag stattfindet. Und da Interesse besteht, beides möglich zu machen, lege ich meinen Klangabend natürlich gerne auf den anderen Donnerstag und freue mich auf die weiteren Termine.

Du hast alles, aber auch ALLES richtig gemacht.


Ja, das hast du. Du darfst dir einmal klar machen, dass du zu keinem Zeitpunkt irgendetwas hättest anders machen können, als du es getan hast. Der Beweis ist, wenn du es gekonnt hättest, die Wahl gehabt hättest, wofür hättest du dich dann entschieden? Liebevoll oder abweisend sein, verbunden oder abgewandt sein, voller Vertrauen oder eher voller Angst sein, usw.
Selbstverständlich hätte es sich besser angefühlt, liebevoller, verbundener oder voller Vertrauen zu sein.
 
„Wie, und trotzdem hab ich alles richtig gemacht?“
 
JA, du konntest ja gar nicht anders. Kannst du das seh’n? Wie kann etwas falsch sein, wenn du doch gar keine Wahl hattest, anders zu reagieren. Könnte es sein, dass es in dem Moment GENAU SO sein sollte, damit dir irgendetwas über dich selbst oder die Situation klarwerden konnte. Oder vielleicht war es für dein Gegenüber wichtig, dass du in diesem Moment genau so warst, wie du warst. Wer weiß?
 
„Und warum habe ich mich genau so verhalten?“
 
Weil du glaubst, was du denkst. Weil wir alle nicht aus unserer Haut können. Frage dich, ob es wirklich wahr ist, was du da gerade denkst. DANN hast du die Chance, beim nächsten mal so zu reagieren, wie du es eigentlich gerne getan hättest, schon allein, weil es sich für dich besser anfühlt.
 
Und jetzt entspann‘ dich. Selbstverständlich ist alles richtig, so wie es ist, sonst wäre es ja anders. 😉
 
Wenn du magst, atme einmal tief ein, und wenn du noch einen Schritt weitergehen möchtest, dann LÄCHLE dabei. Und vielleicht magst du überlegen, was du dir jetzt Gutes tun kannst.

Klang-Entspannungsreise als Download

Sorge dafür, dass du in den nächsten 12 Minuten, wenn du diese Klang-Entspannungsreise für dich machen möchtest, ungestört bist. Suche dir einen schönen Platz und mache es dir bequem.
Ja, es geht im Liegen, allerdings besteht dabei die „Gefahr“, dass du einschläfst. Ich möchte dir empfehlen, dir einen bequemen Sitzplatz zu suchen. So kannst du diese Klangreise optimal für dich nutzen.
 
Ich stelle diese Klang-Entspannungsreise als Download zur Verfügung, damit du sie wiederholen kannst, wann auch immer du möchtest.
 
Viel Freude und Entspannung wünsche ich dir.

Entspannungsreise-Wasserfall.mp3

Danke Arne

0005_Arne-Vollstedt-fodis-de-Hamburg-2
Dank meines Webdisigners, Fotografen und Freund Arne Vollstedt kann es nun losgehen. Heute konnte ich das fertige T-shirt „Komm, ich schenk‘ dir einen Klang“ abholen. ICH bin bereit, Menschen mit meinen Klangschalen Freude und einen Moment des Innehaltens zu bringen. Ich bin sooo gespannt, was für Erlebnisse und Begegnungen auf mich warten. – Haltet die Augen auf… Vielleicht bin ich ganz in eurer Nähe. 😉 Statt FREE HUGS (ich finde diese Aktion so großartig) gibt es bei mir FREE SOUND…

Logbuch 54°N – Ausgabe 2, Mai 2014

LOGBUCH 2-2014
Ja, das zweite Logbuch erscheint in diesen Tagen. Dieses kreative Kundenmagazin wird herausgegeben von den wunderbaren Fotografen Friedrun Reinhold, Mareike Suhn und Christian Geisler.
Diesmal auch mit einem Artikel von mir über „Klang und Zeit“ auf den Seiten 36/37.
Als e-Paper ist es HIER schon zu sehen…
Logbuch 54°N – Heft 2, Mai 2014

Hallo und willkommen zum Blog von Alexander Schattenberg

In diesem Raum erzähle ich Dir von den Themen die mich beschäftigen, von den Gedanken, die auftauchen mit den vermeintlichen Widrigkeiten, denen wir alle immer wieder begegnen. Ich berichte von der wunderbaren Arbeit mit meinen geliebten Klangschalen, genauso wie von meinen Erfahrungen mit der intensiven Fußreflexzonenmassage. Und alles, was es immer wieder NEUES gibt, erscheint hier.